Teilnahmebedingungen

  1. Dieser Wettbewerb wird von der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e.V. veranstaltet, im Folgenden Veranstalter genannt. Die Durchführung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Akademie Deutscher Genossenschaften ADG e.V.

  2.  Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Teilnehmer mit ständigem Wohnsitz in Deutschland, die zum 12. März 2018 zwischen 14 und 25 Jahren alt sind. Bei Minderjährigen ist die Zustimmung der gesetzlichen Vertreter erforderlich.

  3.  Die Teilnahme ist unentgeltlich, freiwillig und unabhängig vom Erwerb von Waren und Dienstleistungen. Die Teilnahme ist ausschließlich über die Web-Plattform raum-fuer-deine-ideen.de möglich.

  4.  Der Wettbewerb ist in mehrere Wettbewerbsphasen gegliedert.

    • Die Einsendephase beginnt am 12. März 2018 und endet am 15. Juni 2018. Bis dahin ist es den Teilnehmern möglich, ihre Ideen einzureichen und abzustimmen.

    • Im Anschluss wird der Veranstalter unter Berücksichtigung der Abstimmungsergebnisse bestimmen, welche 20 Teilnehmer sich für die Weiterentwicklungsphase qualifizieren. Dabei werden insbesondere die Kriterien Nutzwert, Innovationscharakter und Realisierbarkeit berücksichtigt.

    • Diese Teilnehmer werden bis zum 1. Juli 2018 kontaktiert und haben dann bis zum Termin der „Innovationswerkstatt“ Zeit, ihre Ideen weiter auszuarbeiten und zu verfeinern.

    • Die sog. „Innovationswerkstatt“ bildet den Abschluss der Weiterentwicklungsphase. In deren Rahmen stellen die Gewinner ihre Ideen der fünfköpfigen, vom Veranstalter bestimmten Jury vor. Diese wird anschließend den 1. Platz, den 2. Platz und den 3. Platz bestimmen.

    • Die Siegerehrung erfolgt am 7. November 2018 im Rahmen der Abschlussveranstaltung Raiffeisen 200 im KulturWERK in Wissen.

  5. Um die prämierten Ideen zu fördern, erhalten die Gewinner Geldpreise in folgender Höhe:

    1. Platz: 5 000 Euro

    2. Platz: 3 000 Euro

    3. Platz: 2 000 Euro

    Gewinnansprüche sind nicht übertragbar. Es besteht kein Anspruch auf die Umsetzung der Gewinnerideen durch den Veranstalter. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Preisgeld wird den Gewinnern per Überweisung übermittelt.

  6. Die bereitgestellten persönlichen Informationen werden für die Kontaktierung der Teilnehmer im Falle des Erreichens der jeweils nächsten Wettbewerbsphase verwendet.

  7. Die Verwendung mehrerer E-Mail-Adressen oder Facebook-Accounts zur Erhöhung der Gewinnchancen ist nicht erlaubt. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Teilnehmer vom Wettbewerb auszuschließen, die gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen oder durch Manipulationen auffallen.

  8. Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne dieser Bestimmungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

  9. Sämtliche Urheber- und Nutzungsrechte bleiben uneingeschränkt beim jeweiligen Teilnehmer.

  10. Der Veranstalter behält sich vor, den Wettbewerb jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere, falls eine ordnungsgemäße Durchführung aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann. Den Teilnehmern stehen in einem solchen Fall keinerlei Ansprüche gegenüber dem Veranstalter zu.

  11. Sollte sich ein Teilnehmer im Laufe des Wettbewerbs dazu entscheiden, nicht weiter am Wettbewerb teilzunehmen, ist dies jederzeit über eine Kontaktaufnahme (info@raiffeisen2018.de) möglich.

Zurück