LoL Café

Clarissa H.

6

Ein Internetcafé, abgedunkelt, freies WLAN. Man zahlt eine Pauschale pro Runde League of Legends. Im Raum stehen haufenweise Computer, in 5er Gruppen durch Wände abgetrennt. Die Spieler treffen sich dort, um in 5er Gruppen dem online Spiel beizutreten und müssen nur Ihre Log-In Daten mitbringen. In dem Café gibt es Fingerfood und diverse Getränke. Alles was das Zockerherz begehrt. Dort lernen sich viele kennen und können Freundschaften aufbauen oder verstärken und keiner muss Zuhause die Unordnung nach einer Lan-Party aufräumen ;)

Beschreibung

Mit diesem ersten League of Legends Cafè Deutschlands, würde die übermächtige Community an einem Ort zusammenfinden. Wahrscheinlich würde sich das rumsprechen und bald würden noch viele Cafès mehr aus dem Boden sprießen, aber dieses hier, wäre die Nummer 1

Mit fingerfood und diversen Getränken versorgt, geht es den Spielern pudelwohl. Un da sie pauschal pro Spiel bezahlen, kommen auch die Kosten wieder rein! :D 
Ein Ort für alle, die einmal richtig Nerd sein wollen und dabei auch noch gut versorgt werden.

Wie ist deine Idee entstanden?

Gespräch mit Freundin

Was macht deinen Raum so besonders?

Es wäre das Erste League of Legends Cafè Deutschlands

Welche 3 Dinge nimmst du mit in deinen Raum?

Tische, Stühle, Pc-Ausrüstung

Über Clarissa Hobeck

Ich bin leidenschaftliche League of Legends Spielerin seit über 6 Jahren. Ich bekomme stetig mit, wie die Community wächst und viele regen an, man könnte doch einmal etwas was erfinde, was alle Spieler persönlich näher zusammen rücken lässt :) Ich wohne mit meinem Freund zusammen, welcher auch gerne LoL spielt. Arbeite in einem kleinen Außenhandelsunternehmen seit letztem Dezember und verbringe am Liebsten Zeit mit meiner 2. Familie, unserer Band ''Minotaurus'' :) Ich hoffe, Sie konnten sich ein Bild von mir machen Liebe Grüße :) Clarissa

Die Idee überzeugt dich?Stimme jetzt für sie ab und verhilf ihr in die nächste Runde!

6

Du möchtest aktiv an der Idee mitarbeiten?Nimm mit dem Einreicher Kontakt auf!

Mistreiter werden
<

Weitere Ideen

Kreative Inklusion
Laura Naumann

0
Ich wohne in Hamburg. Eine Stadt der kulturellen Vielfalt. Aber wie oft sehe ich es, dass sich verschiedene Gruppierungen bilden? Ziemlich oft. Häufig sind es dieselben Ethnien. Das finde ich schade,...
Mehr erfahren ►

Individuelle Süßigkeiten
Larissa Walbrodt

3
Ich würde eine Bonbon Manufaktur vorschlagen , wo man selber mithilfe eines Profis seine individuellen Bonbons herstellen kann. Kinder können Kindergeburtstage dort feiern wo jeder seinen eigenen lo...
Mehr erfahren ►