Not everything sucks.

Yvette B.

1

Ein Jugendtreff mit Themenabenden. Während es an einem Abend speziell für die Pilsbier Liebhaber alles gibt, was sie sich nur zu wünschen Vermögen, kommen an einem Tag die Rockfans auf ihre Kosten. An einem anderen Tag sind es die, die auf Techno stehen und natürlich auch unsere Schönheiten, die sich gerne rausputzen kriegen ihren Themenabend an dem sich alles um Makeup dreht, Sekt bereitsteht und vielleicht auch mal ein professioneller Schminkcouch vorbeischaut.

Beschreibung

"But...most things suck."

Erkennst du dich darin wieder? Dann geht's dir wie mir.

Mit den meisten "normalen" Interessen kannst du nichts anfangen.  Du suchst schon immer einen Ort, in dem du dich entspannen kannst und Leute kennenlernen, an dem du dich aber auch gleichzeitig mit Gleichgesinnten über deine Interessen austauschen und was dazu lernen kannst.

Dafür ist das "Not everything sucks!" da.

Hier ist bei den wöchentlichen Themenabenden für jeden was dabei!  

Egal ob du deinen Tag mit Sport verbringst oder auf Konzerten. Unsere Erstis und unsere Kurz-vor-dem-Bachelor-stehenden bekommen ihren Abend. Du bist kurz vor dem Abitur und weisst nicht weiter? Auch du kriegst einen Themenabend mit Gleichgesinnten und einem Berater. Und das wichtigste: alles in gewohnter, entspannter Atmosphäre. Schnapp dir dein Bier und stell alle Fragen, die dir einfallen. Und wenn du am Techno Abend wieder vorbeischaust, spielt eine lokale Liveband extra für dich. Ein Ort zum Freundschaften knüpfen. Aber für's Leben, da ihr gemeinsame Ints

Wie ist deine Idee entstanden?

Ich persönlich kenne es, dass meine Interessen nicht denen der allgemeinen Mehrheit entsprechen. Fragt man mich also, ob ich mit in eine Bar/einen Jugendtreff oder ähnliches gehe, sage ich immer "Wahrscheinlich brauche ich einiges an Alkohol, um das zu ertragen." Anders ist es, wenn ich auf einer Party bin, auf der meine Musikrichtung läuft z.B. Dort kenne ich dann aber fast jeden. Also dachte ich mir es wäre großartig, wenn ich Menschen auch mal durch andere Interessen kennenlerne oder vielleicht sogar selbst Gefallen an ihnen finde.

Was macht deinen Raum so besonders?

Durch die verschiedenen Themenabende kriegt man ein komplett unterschiedliches Publikum. Jeder ist willkommen, denn für jeden ist was dabei. Und jeder lernt auch mal jemanden kennen, wenn sich Interessen überschneiden. Man muss sich einfach keine Sorgen machen, wie Andere Menschen die eigenen Interessen finden. Wir haben alle unsere Eigenartigkeiten, die uns besonders machen. Das will ich mit meiner Idee zeigen.

Welche 3 Dinge nimmst du mit in deinen Raum?

Eine Musikanlage, einen Kühlschrank, der für jeden was Bereithält. Sei es Bier, Cola oder auch Smoothies. (Vegane Getränke sind da auch ein Muss in der heutigen Gesellschaft) und eine sehr offene Einrichtung. Eine schöne Größe Couch, auf der man sich gegenüber sitzt und nicht ausgeschlossen fühlen kann.

Über Yvette Bernick

Ich bin Studentin im ersten Semester der sozialen Arbeit in Essen. Bin kürzlich hergezogen und finde kaum Anschluss. Ich kenne zwar super viele Leute, da ich sehr offen bin. Aber privat ist eher weniger los, da man keine Interessen teilt. Ich stehe auf Poppunk, Punkrock und all den Kram. Gehe den lieben langen Tag auf Festivals, Konzerte und liebe das Universum.

Die Idee überzeugt dich?Stimme jetzt für sie ab und verhilf ihr in die nächste Runde!

1

Du möchtest aktiv an der Idee mitarbeiten?Nimm mit dem Einreicher Kontakt auf!

Mistreiter werden
<

Weitere Ideen

Introverts out!
Kerstin Hermsen

1
Stell dir ein Café vor, einige Tische und Stühle, Leute an ihren Laptops, einige weige unterhalten sich. Das hört sich erst mal langweilig an, aber für manche ist genau das die richtie Umgebung, w...
Mehr erfahren ►

Ein Raum für Jeden.
Anne Kathrin Engel

0
Es soll ein Raum sein, der leicht zu erreichen ist. Innen soll eine gemütliche Chillecke sein, die aus Kissen und Decken auf dem Boden besteht. Es soll eine kleine Bühne geben, die möglicher Weise...
Mehr erfahren ►